Google Plus Autor/Profil Button für SEO nutzen

Google Plus Autor/Profil Button für SEO nutzen

Völlig neu und unbekannt wird der neue Google Plus Autor – Profil Button eine bisher unbekannte Personalisierung des Internet auslösen. Die Internet Suche und Nutzung werden durch den Google Plus Autor – Profil Button auf ein neues Niveau gehoben.

Was ist der Google Plus Autor/Profil Button

Der Google Plus Autor/Profil Button ist nicht mehr als ein Link zum Google Plus Profil eines „Autor“ einer Site/Seite im Internet mit einer Google Plus Grafik (s.o.)

Wozu brauche ich den Google Plus Autor/Profil Button?

Der Google Plus Autor/Profil Button verbindet eine Seite/Site mit einem Google Plus Profil. In Zukunft wird Google die Verbindung sicher noch weiter ausbauen und zusätzliche Funktionen einbauen.
Damit kann eine bisher „unpersönliche“ Site personalisiert werden. Die Besucher können den oder die Autoren eines Webauftritts kennenlernen. Damit gewinnen sowohl Internetauftritt als auch Profil an Authentizität.

Am allerwichtigsten ist jedoch die von Google geplante Verbindung zu den Suchergebnisseiten.

Die Auswirkung des Google Plus Autor/Profil Button auf die Suchergebnisseiten (SERP) ist ein Effekte der „Google Rich Snippets“. Mit Google Rich Snippets werden in den Suchergebnissen zusätzliche Ratings (z.B. Sterne), Bewertungen (z.B. Facebook „Gefällt Mir“), Terminen usw angezeigt und künftig eben auch das Profilfoto des Autor.

Welche SEO Wirkung erzielt der Google Plus Autor/Profil Button?

Google Plus Autor/Profil Button in Suchergebnisseiten
Mit dem Google Plus Autor/Profil Button erreichen Sie eine bessere Hervorhebung der Suchergebnisse. Durch das Profilbild neben dem Suchergenis wird selbiges entsprechend hervorgehoben.
Besonders in den Anfangszeit, wenn nur wenige Mitbewerber diese Funktion nutzen, wird das Bild neben der URL besser als bezahlte Werbung wirken. Zudem erwarten wir eine bevorzugte Behandlung dieser Seiten durch Google. Denn Google wird den durch echte Personen gezeichneten Seiten mehr Bedeutung einräumen. Auch weil Google damit den Google Plus Autor/Profil Button selbst und auch Google Plus vorstellen und bewerben wird.

Nebeneffekte des Google Plus Autor/Profil Button

Die Notwendigkeit des Google Plus Autor/Profil Buttons, um in den Suchergebnissen nicht anonym zu wirken und übersehen zu werden, wird die Autoren in Scharen zu Google Plus treiben. Selbst die, die bisher lieber anonym blieben, müssen den Vorhang zumindest ein wenig lüften.

Ein-Mann/Frau Webauftritte werden gegenüber Unternehmen auffällige Vorteile durch die neue Personalisierung und Authentizität der Suchergebnisseiten haben. „Unbekannte“ und „unpersönliche“ Unternehmen werden gnadenlos „übersehen. Obwohl der Einbau auch möglich ist für unterschiedliche Autoren einer Site/Seite, bedarf es einen Aufwands. Und ob alle Mitarbeiter eines Unternehmens sich auch als „Autoren“ per Google + outen wollen bezweifeln wir.

Ein schwierigeres Leben wird auch der haben, der die Anonymität des Internet für ungewünschte und unerlaubte Auftritte nutzt. Zwar wird auch der böse Kriminelle kleine Hemmungen haben eine gefälschtes Profil anzulegen, aber es bedeutet spürbaren, zusätzlichen Aufwand. Es muss ein ganzes „Leben“ inklusive der Freundeskreise gefälscht werden.
Heute ist es einfach eine Site zu schließen und anschließend, unter neuen Namen, eine oder gleich mehrere zu betreiben. Aber wenn alle Sites zu einem Profil verlinkt sind, kann man wesentlich leichter den Urheber erkennen. Und für jede Site ein neues Profil ist eben aufwendig.

Wo finde ich den Google Plus Autor/Profil Button

Noch ist der Google Plus Autor/Profil Button tief in den Google Labs verborgen.
Hier findet man die Anleitung zum Einbau des Google Plus Autor/Profil Button: Urheberinformationen in Suchergebnissen.
Wer die Site bei Google Webmaster Tools angemeldet hat (erfordert ein Google Konto), kann dann in der linken Sidebar „Google Labs“ und anschließend „Autorenstatistiken“ klicken. Hier erhält man Statistiken zun den Suchen und Suchergebnissen mit einem Autorenprofil.

Wie baue ich den Google Plus Autor/Profil Button auf meiner Website ein?

Das ist unter Urheberinformationen in Suchergebnissen näher erklärt.
Sie benötigen ein Google Plus Profil und müssen anschließend ein kleines HTML Code-Schnipsel auf jeder Seite einbauen.

Was sollte ich noch beim Google Plus Autor/Profil Button beachten?

Bedenken Sie, dass Ihr Profilfoto in den Suchergebnissen erscheint. Ein attraktives Bild ist die beste Werbung für Ihre Seite.
Pflegen Sie Ihr Profil, vor allem wenn Sie mit Ihrem Webauftritt Geld verdienen wollen. Wenn Sie den Vorteil der Authentizität Ihres Profil nutzen wollen, dann sollte es auch authentisch sein. Bedenken Sie, dass Ihre Besucher und Kunden Ihr Profil und damit Sie kennenlernen. Das ist dann fast wie eine Begegnung im wahren Leben – oder schlimmer, weil Ihre Kunden dann gleich alles über Sie wissen.

Das bringt uns der neue Google Plus Autor/Profil Button

Facebook wird sich warm anziehen müssen, wenn alle Internetautoren ein Google Plus Profil brauchen. Die Nutzerzahlen bei Google Plus, inklusive der Unternehmensseiten, werden explodieren.
Das Internet wird persönlicher und Beiträge werden aus der Anonymität gehoben. Wer gesehen und gelesen werden möchte, der muss sich zu erkennen geben. Das wird all den „Bösen“ im Internet das Leben ein wenig schwerer machen – leider nicht unmöglich.

Den Autor dieses Artikels finden Sie natürlich bei Google Plus

Wir freuen uns, wenn Sie uns weiter empfehlen. Klicken Sie auf „Gefällt Mir“ oder den Google Plus Button oder „twittern“ Sie uns weiter.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

lizenzfreie Fotos, Sprüche, Zitate, Weisheiten, Geburtstag, Hochzeit
Copyright 2016 gaidaphotos.com