On-Page Keyword Ranking Faktoren

Die wichtigsten On-Page Keyword spezifischen Ranking Faktoren

http://www.seomoz.org hat eine umfangreiche Übersicht aller für das On-Page Keyword Ranking in Suchergebnissen diskutierten Faktoren aufgestellt. Dazu wurden 72 SEO-Experten (SEO = Suchmaschinenoptimierung) befragt und anschließend eine Rangliste der Faktoren für die Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt.

Wir haben diese Übersicht vereinfacht und mit unseren Anmerkungen versehen. Die Begriffe erklären wir für Sie im Anschluss an die Tabelle.

Sie sehen auf einen Blick alle für die On-Page Keyword Ranking Faktoren und können Ihre eigenen Seiten für Suchmaschinen optimieren.

In Kürze folgen Artikel zu den weiteren Faktoren für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung:

Allgemeine On-Page Keyword Ranking Faktoren
Seiten-spezifische Faktoren zur Link-Popularität
Site-spezifische Faktoren zum Link Ranking
Allgemeine Site-spezifische Faktoren für die Suchmaschinenoptimierung
Rankingfaktoren des Einsatzes von „sozialen Medien“ (social Media)
Besucherverhalten als Ranking-Faktor
Diese Faktoren führen zur Abwertung
Abwertung externer Links
Geografische Ausrichtung – Ranking Faktoren

On-Page Keyword Ranking Faktoren in absteigender Bedeutung:

Keyword im meta Tag „Titel

Sehr Wichtig

Achten Sie einmal darauf, in wie vielen Suchergebnissen auf der ersten Seite bei Google Ihr Suchwort im Titel enthalten ist.

Keyword in der Root Domain

Wichtig

Keyword in der H1 Überschrift Empfohlen
Jede Seite sollte nur eine H1 Überschrift enthalten. Die Überschrift sollte möglichst weit vorne auf der Seite stehen.
Keyword im internen Link Anker-Text Wichtig
Keyword in externem Link Anker-Text Wichtig
Keyword als erstes Wort in der H1 Überschrift Wichtig
Keyword in den ersten 50-100 Worten im Fließtext Wichtig
Keyword in der Subdomain Wichtig
Planen Sie eine Subdomain nicht alleine für die Suchmaschinenoptimierung. Dieser Hinweis gilt nur, wenn Sie aus anderen Gründen eine Subdomain verwenden.
Keyword in der Seiten URL weniger Wichtig
Keyword in der Verzeichnis URL weniger Wichtig
Keyword in anderen H2 – H6 Überschriften weniger Wichtig
Keyword in Grafik/Bild „Alt“ und „TitleTags weniger Wichtig
Bitte beachten Sie, dass in den neuesten HTML Spezifikationen das „Alt“ Tag nicht weiter verwendet wird. Wenn Sie nur „Alt“ Tags verwenden unterstützen Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung nur äußerst geringfügig. Verwenden Sie auf jeden Fall das „Title“ Tag für Ihre On-Page Optimierung.
Anzahl der Wiederholungen des Keyword im Fließtext geringe Bedeutung
Dem können wir nur bedingt zustimmen. Die bisher bekannte Empfehlung, dass das Keyword 5-7% im Text auftauchen sollte ist überholt. Dennoch sollten Sie das Keyword häufig verwenden und dabei auch auf grammatikalische Variationen achten.

Besonders neue Sites können bei längeren Suchanfragen/Wortkombinationen („long tail keywords“) gewinnen, wenn der genaue Suchbegriff im Text vorhanden ist.

Achten Sie besonders auf häufige Schreibfehler. Zwar wollen wir alle Schreibfehler wie „Suchmaschienenoptimierung“ vermeiden, dennoch werden diese teilweise sehr häufig gesucht. Scheuen Sie sich daher nicht, diese Worte ebenfalls einzusetzen.

s.a. unten Keyword-Dichte Formel

Keyword als Teil eines Grafik/Bild-namens geringe Bedeutung
Die Verwendung des Keywords im Namen einer Grafik/Bildes ist für die Suchmaschinenoptimierung weniger wichtig (aber auch nicht unwichtig).

Sie ist jedoch extrem wichtig, wenn man die Grafiken/Bilder als zusätzliche Anziehungspunkte verwendet. Denn Google durchsucht Ihre Seiten auch nach Bildern und bietet diese bei der Google Bildersuche an. Viele Benutzer suchen auch in Bildern und können so vom Bild auf Ihre Seite geführt werden.

Keyword in Fettschrift <B> <strong> geringe Bedeutung
Verwenden Sie Hervorhebungen wie <B> und <strong> um Ihre Besucher durch Ihren Text zu führten.

Die meisten Besucher überfliegen zuerst nur Ihren Text um dann ganz gezielt das gewünschte genauer zu lesen. Verwenden Sie Hervorhebungen, um Ihren Text zu strukturieren und Ihre Leser wie an einem roten Faden durch den Text zu führen.

Keyword-Dichte Formel (Anzahl der Verwendungen des Keyword / Anzahl aller Begriffe in der Seite) geringe Bedeutung
Wir können dieser Einschätzung nicht zustimmen.

Auch wenn heute andere Faktoren wichtiger sind, ist die Keyword Dichte immer noch ein wichtiges Element der Suchmaschinenoptimierung. Dafür spricht vor allem die Angabe der Keywords in Googles eigenen Webmaster Tools. Dort heißt es: „Im Folgenden wird eine Liste der häufigsten Keywords angezeigt, die Google beim Crawlen Ihrer Website gefunden hat. Diese Keywords sollten den Gegenstand Ihrer Website widerspiegeln.“

Wenn Sie die Keyword Dichte berechnen wollen, müssen Sie den Seitenquelltext so wie er von Suchmaschinen gesehen wird betrachten. Damit werden auch „verstcekte“ HTML Elemente in die Zählung mit einbezogen. Und darum ist es auch nicht unwichtig, vor allem die verschiedenen HTML Tags von Objekten innerhalb Ihrer Seite (Bilder, Grafiken, Tabellen u.a.) zu verwenden.

Keyword in Listen <li> unbedeutend
Keyword in den Such-Parametern unbedeutend
z.B. suchmaschinenoptimierung-blog.org/seite.html?keyword
Keyword in <i> oder <em> Tags unbedeutend
Keyword in der Seitenbeschreibung (meta Tag „Description) unbedeutend
Der meta Tag „Description“ einer Seite trägt heutzutage wenig zur Suchmachinenoptimierung einer Site bei.

Dennoch ist es wichtig, dass das Keyword auch in der Beschreibung enthalten ist. Das ergibt sich aus der Bedeutung des Tag in Suchergebnissen.

Googles Suchergebnisse bestehen aus: Titel – Textauszug – URL

Dabei hebt Google das gesuchte Keyword in allen Elementen hervor. Ist das Keyword in der Beschreibung enthalten sind die Chancen gross, das der Inhalt des meta Tag „Description“ von Google als Textauszug der Seite genommen wird. Ist der Begriff nicht enthalten, zeig Google einen anderen Textausschnitt, in dem das Keyword enthalten ist.

Eine appetittanregende Darstellung Ihrer Site/Seite in der Seitenbeschreibung macht die Seite deutlich interessanter in den Suchergebnissen. Wird stattdessen ein anderer Textteil verwendet, kann es vorkommen, dass der Inhalt der Seite nicht verständlich (genug) wiedergegeben wird und in den Suchergebnissen als weniger attraktiv erscheint.

Keyword in der Dateiendung des Seitenamens unbedeutend bis gefährlich
z.B. suchmaschinenoptimierung-blog.org/seite.keyword

Die Dateiendung wird verwendet um eine Seite mit einer Anwendung zu verknüpfen. Dann weiss Ihr PC, dass z.B. die Datei „seite.html“ mit Ihrem Internet Browser zu öffnen ist. Wenn Sie stattdessen das Keyword als Dateiendung verwenden kann die Datei nicht mehr geöffnet werden. Solange sich die Datei im Internet befindet werden die Links funktionieren. Es ist aber schon unsicher ob die Seite von Google indexiert wird.

Keyword in „Comment“ Tags unbedeutend
Keyword im meta Tag „Keywords“ unbedeutend
Der meta Tag „Keywords“ ist heutzutage völlig unbedeutend und wird von den Suchmaschinen nicht mehr verwendet.
Anzahl der Keywords Sie können versuchen eine Seite/Site auf beliebig viele Keywords auszurichten. Das fällt allerdings schon deshalb schwer, weil dann weder für die Besucher noch für die Suchmaschinen zu erkennen sein wird, welche Begriffe denn nun wichtig sind.

Deshalb hat es sich als praktikabler herausgestellt, eine einzelne Seite für maximal 5-7 Keywords zu optimieren. Auch hier gilt „weniger ist besser“. Durch eine gute Strukturierung Ihrer Site erreichen Sie eine größere Breite in Ihrem Keyword Angebot.

Beispiel:

Site Keyword(s): Suchmaschinenoptimierung, WordPress, Blog

Seiten-Keywords: on-page keyword Optimierung

=> ebenfalls optimiert für z.B. „WordPress keyword Optimioerung“ oder „Suchmaschinenoptimierung on-page“

Erläuterung der Begriffe zu „On-Page Keyword Ranking Faktoren“

Keywords:

Keywords sind die „Schlüsselworte“ (Schlüsselwörter ist eine häufige Falschschreibung) Ihrer Site.

Die Keywords bestimmen wie wichtig Ihre Site/Seite für einzelne Begriffe ist.

Den Keywords entsprechen die Suchanfragen bei Google. Vereinfacht gesagt wird Ihre Seite/Site bei den Suchanfragen angezeigt, die den Keywords der Seite entsprechen. Ist Ihre Seite/Site auf das Keyword „Suchmaschinenoptimierung“ ausgerichtet, wird sie bei Suchen nach „Suchmaschinenoptimierung“ angezeigt.

Daher ist es wichtig, dass Google erkennt auf welche Keywords Ihre Seite ausgerichtet ist.

Auf welcher Position in den Suchergebnisseiten (= SERP = Search Engine Landing Pages) Ihre Seite dann endet hängt u.a. von den hier geschilderten Faktoren ab.

TAG/TAGS:

Eine Webseite besteht aus mehr als den Texten, Grafiken und Bildern die Sie sehen, wenn Sie die Seite in Ihrem Browser betrachten.

Zu einer Seite gehören zum Beispiel die HTML Elemente, die Ihren Text formatieren, z.B. <strong>Fettschrift</strong>. Diese Programmierelemente nennt man „Tag“. Darüber hinaus finden sich weitere Tags, die Suchmaschinen und Browsern erklären, wie Ihre Seite darzustellen ist. Zu diesen Tags gehören z.B. „alt“ und „Title“ Tags von Bildern und Grafiken (s.u.). Wenn in Ihrem Browser die Bilder nicht angezeigt werden, sehen Sie stattdessen den Inhalt der Tags.

Um Tags in Ihrer Seite zu sehen müssen Sie die Seite in ihrem Ursprungsformat öffnen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Seite und wählen Sie „Seitenquelltext“ anzeigen. Jetzt sehen Sie Ihre Seite in der Form, in der sie programmiert wurde.

Tags stehen in HTML Befehlen die mit einer sptizen Klammer beginnen und enden.

Z.B. <a href=“http://suchmaschinenoptimierung-blog.org/title=“Suchmaschieneoptimierung für WordPress Blog“ alt=“Suchmaschieneoptimierung für WordPress Blog“ >Suchmaschinenoptimierung</a>

Dies ist ein Link Tag mit den Tags „title“ und „alt“ (s.u.)

Meta Tag

„Titel“ – „Description“ – „Keywords“

Die sogeannten „Meta Tags“ sind Tags die unsichtbar die Seiteneigenschaften beschreiben. Es gibt eine große Zahl solcher Tags die fast alle keinerlei Bedeutung als on-page Ranking Faktor für die Suchmaschinenoptiomierung haben. Die Meta Tags stammen aus den Anfängen des Internet, als es noch keine Suchmaschinen gab und die Benutzer auf einen kleinen Kreis von Wissenschaftlern beschränkt waren. Damals dienten die Meta Tags zum leichteren Finden und Katalogisieren von Dokumenten. In der Anfangszeit der Suchmaschinen wurden die Meta Tags verwendet und dann schnell auch von „Black Hat Webmastern“ (bösen Buiben) mißbraucht.

Die einzig wichtigen Meta Tags sind „Title“, der in den Suchergebnisseiten (SERP) angezeigt wird, und „language“ zur korrekten geografischen/sprachlichen Einordnung für Google.

Root Domain

Subdomain

Root Domain bezeichnet den Begriff vor der Domain Endung, hier „suchmaschinenoptimierung-blog“.

Zusätzlich lassen sich Subdomains einrichten.Die Subdomain verweist dann auf einen speziellen Bereich der Site, z.B. eine spezielle Version für Handys „mobil.suchmaschinenoptimierung-blog.org“.

Mit einer Subdomain vermeiden Sie lange URL Adressen, die schwierig einzugeben sind.

Verzeichnis URL

URL (= Unique Resource Locator) ist gleichzeitig Name und Adresse einer Seite (oder eines anderen Objektes, z.B. Bild, Video) im Internet. Die URL besteht aus:

Protokol: http://

Domain oder Subdomain: suchmaschinenoptimierung-blog org oder auch www.suchmaschinenoptimierung-blog.org

Verzeichnis: z.B. …org/keyword-ranking/

Dateiname:
-ranking/on-page-faktoren-keyword-ranking/

Dateiendung: z.B. .html oder .php

http://suchmaschinenoptimierung-blog org/on-page-faktoren-keyword-ranking/ für diese Seite. (Wir verwenden ein Content Management System und halten die URL kurz. Daher sind nicht alle möglichen Elemente im Einsatz.)

Sie können Ihre Site ebenso in Verzeichnisse aufteilen wie Ihre Festplatte.

Für die on-page Keyword Ranking Faktoren ist die Tiefe des Verzeichnisstruktur wichtig. Verzeichnisse sollten nicht tiefer als 3 Ebenen gehen, wenn die Verzeichnis URL zur Suchmaschinenoptimierung beitragen soll.

z.B. http://suchmaschinenoptimierung-blog org/keyword-ranking/

In der Standardeinstellung speichert WordPress die Artikel in einer tiefer verschachtelten Struktur und fügt der Verzeichnis-URL noch Jahr Monat und eventuell sogar den Tag hinzu:

Z.B. http://suchmaschinenoptimierung-blog org/2010/02/03keyword-ranking/ Dies verhindert eine gute Möglichkeit diesen on-page Ranking Faktor zu verwenden.

Verwenden Sie maximal 3 Ebenen. Je weiter ein Begriff vorne steht, desto mehr Bedeutung wird ihm zugemessen.

Seiten URL

Die Seiten URL entspricht dem Namen, den Sie der Seite beim Speichern vergeben. Hier: „on-page-faktoren-keyword-ranking“.

Google zeigt bei langen URLs nicht den gesamten Dateinamen an. Je weiter hinten ein Begriff steht, desto weniger Bedeutung erhält er. Es werden nur die Worte vor dem dritten „-“ beachtet.

In unserem Beispiel ist diese Seite ausgerichtet für „on-page-faktoren“. Der Rest wird von Google nicht beachtet und dient nur der internen Orientierung.

H1 Überschrift

Die Formatierung von Überschriften erfolgt mittels <h1>h1 Überschrift</h1> Tags. Standard oder Anwendereinstellungen bestimmen dabei Größe und Art der Überschrift. Ebenso können Sie h2/h3/h4/h5/h6 Überschriften Tags verwenden.

Beispiel: <h1>Die wichtigsten On-Page Keyword spezifischen Ranking Faktoren</h1>

In den meisten WordPress Blog Themes/Designs wir der jeweilige WordPress Seitentitel in H1 Format dargestellt.

Link Anker Text

Ein Link besteht aus:

HTML Befehl <a href=““></a> sowie der URL, „title“ und „alt“ tags und dem Link Text (und weiteren „Anweisungen“). Zu sehen ist für den Besucher lediglich der Link Text:

Suchmaschinenoptimierung sieht im Seitenquelltext folgendermaßen aus:

<a href=“http://suchmaschinenoptimierung-blog.org/“ title=“Suchmaschieneoptimierung für WordPress Blog“ alt=“Suchmaschieneoptimierung für WordPress Blog“ >Suchmaschinenoptimierung</a>

Die Verwendung von „alt“ und „title“ Text verstärkt die Optimierung des on-page Keyword Ranking Faktors.

Grafik/Bilder/Tabellen Alt und Title tags

Fast alle Elemente einer Site, insbesondere Grafiken/Bilder und Tabellen, werden in HTML Befehlen dargestellt. Für diese Befehle gibt es ebenso Tags, die sie als on-page keword Ranking Faktoren verwenden können.

Z.B.

<img title=“SEO Elemente eines WP Blog“ src=“http://gaidaphotos.com/entwurf/wp-content/uploads/2009/12/wp-elemente.jpg“ alt=“SEO Elemente eines WP Blog“ width=“160″ height=“250″ />

Grafik-/Bildname

Das ist der Name unter dem Sie ein Bild/Grafik gespeichert haben.

„Comment“ Tags

Im Seitenquelltext werden von Programmierern „Comments“ (= Kommentare) hinterlassen, damit andere später den Aufbau und die Struktur der Seite verstehen Diese Einträge werden von Suchmaschinen ignoriert.

lizenzfreie Fotos, Sprüche, Zitate, Weisheiten, Geburtstag, Hochzeit
Copyright 2016 gaidaphotos.com